TSV Kronwinkl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

+++ Breaking News  +++ Generalversammlung am 26.04.2017  +++

 



Zufriedene Gesichter beim 2. Schafkopfturnier des TSV Kronwinkl


Das 2. Schafkopfturnier des TSV Kronwinkl zog Spielerinnen und Spieler aus nah und fern an und sorgte für zufriedene Gesichter. Der 1. Vorsitzende Anton Röhrl konnte im Kronwinkler Vereinsheim insgesamt 36 Teilnehmer begrüßen. Turnierleiter Raimund Strasser stellte auch in diesem Jahr die „Kronwinkler Schafkopfregeln“ vor, die sich von den üblichen Regeln ein bisschen differenzieren. Gespielt wurde in zwei Runden, bei denen sich um 14 Uhr nur drei Tische, um 17 Uhr aber sechs Tische einfanden. Die Startgebühren flossen komplett in die Preise ein. Nach einem langen Nachmittag stand Adi Feldmaier jun. aus Viecht als Sieger fest, der sich über die Siegprämie von Eur 100.— freuen konnte. Den zweiten Platz belegte Josef Calcagno aus Haunwang mit nur wenigen Punkten Rückstand, gefolgt von Thomas Penker aus der Weixerau. Für diese Platzierten standen zahlreiche Sachpreise zur Verfügung.


Die drei Erstplatzierten mit dem 1. Vorsitzenden Anton Röhrl (links) und Turnierleiter Raimund Strasser (rechts)


Impressionen Fasching 2017

TSV Kronwinkl feiert Jahresabschluss im Vereinsheim


Wie jedes Jahr fand auch heuer im Rahmen einer Weihnachtsfeier der Jahresabschluss beim TSV Kronwinkl im Vereinsheim statt. Einem besinnlichen Teil mit Musik und dem Besuch des Nikolaus, der so manches über die einzelnen Abteilungen zu berichten wusste, folgte der offizielle Teil. Der 1. Vorstand Anton Röhrl dankte den vielen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz im vergangenen Jahr und lies aber auch Probleme, die gelöst werden mussten und zum Teil noch gelöst werden müssen, nicht unerwähnt. 1. Bürgermeister Andreas Held sprach dem Verein den Dank der Gemeinde aus und erwähnte, dass der Sportverein sehr wichtig für das Leben in der Gemeinde ist.
Den Abschluss des offiziellen Teils bildeten die Ehrungen für die Spieleinsätze und für besondere Verdienste. Für 500 Einsätze im Tennis wurde Michael Kuttenlochner mit einer Urkunde geehrt. Die bronzene Ehrennadel für 125 Spieleinsätze im Tennis erhielt Karsten Pangerl. Simon Steinmaier erhielt für 700 Einsätze im Tischtennis ebenfalls eine Urkunde. Für mehr als 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein erhielten folgende Mitglieder die silberne Ehrennadel mit Urkunde: Eckehard Lengmüller, Georg Beinvogl, Bernhard Eichner, Josef Held und Norbert Ruhland. Für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeiten erhielten Anneliese Bürger, Maria Lange, Adolf Feldmaier und Rainer Hofmann die goldene Ehrennadel mit Urkunde. Die goldene Ehrennadel mit Brillant und Urkunde als besondere Auszeichnung für 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Verein ging an Eduard Zehentner.
Der Abend klang bei einem gemeinsamen Abendessen aus.





Sponsorenübersicht (Logos bitte anklicken)


























































































 
Letzte Änderung 23.04.2017
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü